Pfad:  purpur13.de » Nur... » ...ein Tuch »
 

... nur ein Tuch?

"Berichtet dem Rattenvater von unseren Fortschritten in Notmark. Ulfgart, einer der gleichgesinnten Gardisten, gab mir den wertvollen Hinweis auf eine nivesische Händlerin. Sie bot verschiedenste Waren unten in Notmark an, doch aufgefallen war ihm das alte purpurne Tuch, auf welchem sie ihre Auslage aufgebaut hatte. Schnell eilte ich selbst in diesen elenden Moloch, und tatsächlich - anhand einiger verbliebener Stickereien gelang es mir, das Tuch als Teil des legendären Reliquienschatzes des Nomine Sanguinem zu erkennen. Doch viel interessanter als das Tuch selbst war die Kette um ihren Hals. Ich wage es kaum auszusprechen, doch vermute ich sie trug eines der dreizehn Augrunikulae um ihren Hals! In den nächsten Tagen untersuche ich den Fund genauer und werte alle Informationen aus, die ich noch von ihr erhalten konnte. Jetzt beeile dich und lasse den Rattenvater nicht warten!"

Am Abend zog sich Gundulor in seine Gemächer auf Burg Grauzahn zurück und öffnete das Fenster. Wolfsgeheul drang aus dem Wald und Gundolor lächelte sanft. Die wilden Tiere würden den verstümmelten Überrest der Händlerin bald endgültig aus der Welt getilgt haben.

Notmark, 02. Praios 1026 BF